Pressespiegel - Böse Überraschung für Motorsport-Fans

Wospi2504Aus dem Wochenspiegel vom 25.04.2012

Reaktion auf unliebsamen Bericht? - Dauner »Eifel-Zeitung« kündigt Stopp der VLN-Berichterstattung an

In der vergangenen Woche haben wir an dieser Stelle über eine Initiative von Bürgern aus dem Landkreis Vulkaneifel berichtet, die sich gegen die Zustellung der Dauner »Eifel-Zeitung« (EAZ) aussprechen und Artikel des Blatts anprangern.
Die Reaktion der »Eifel-Zeitung« ließ nicht lange auf sich warten.

 

DAUN (thw). Einen Tag nach der Veröffentlichung, am Donnerstag, 19. April, um 16.02 Uhr hat EAZChef Peter Doeppes eine EMail an die Firma Manthey im Meuspather Gewerbegebiet direkt am Nürburgring geschrieben. Die Nachricht dürfte - zumindest die zahlreichen Motorsport-Fans in der Region - traurig stimmen, wirft aber auch einige Fragen auf.

Als Reaktion auf den Bericht im WOCHENSPIEGEL kündigte Doeppes nämlich an, in seinem Blatt ab sofort keine Veröffentlichungen über die beliebte VLNRennserie am Nürburgring mehr zu bringen, zumindest, sofern sie das Team des WOCHENSPIEGEL-Porsche
betreffen.

Nachfolgend ein Auszug aus der Mail an die Fa. Manthey im Wortlaut:

»Ab sofort keine VLNVeröffentlichungen mehr

Sehr geehrte Damen und Herren,
aus gegebenem Anlass werden wir ab sofort keine Artikel mehr mit Inhalten über Ihren Manthey-Kunden „WEISS Wochenspiegel“ veröffentlichen. [...]«.


Dann folgt der Link zur WOCHENSPIEGEL-Homepage, wo der Artikel über die Kritik an der »Eifel- Zeitung« nachzulesen ist - der Boykott ist also als
direkte Folge der »unliebsamen « Berichterstattung zu werten. Sollen auf diese Weise möglicherweise Kritiker mundtot gemacht werden? Der WOCHENSPIEGEL wird natürlich weiterhin in gewohnter Form über die Rennsaison am Nürburgring berichten.

Denn das Team »WOCHENSPIEGEL Team Manthey (WTM-Racing)« mit den Fahrern Michael Jacobs, Oliver Kainz und WOCHENSPIEGEL-Herausgeber Georg Weiss ist äußerst erfolgreich in die Motorsportsaison 2012 gestartet. Zum Saisonstart Anfang April gab es für die Eifeler bei der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring einen Auftakt nach Maß: Neben einem vierten Platz im Gesamtklassement gab es auch einen souveränen Klassensieg in der Klasse SP7 zu feiern. Saisonhöhepunkt für Fahrer und Fans dürfte auch in diesem Jahr das 24-Stunden-Rennen am Wochenende 17. bis 20 Mai werden. Wir halten Sie weiter auf dem Laufenden!

  • Auch für die beiden Eifeler Autoren Michael Preute alias Jacques Berndorf und Ralf Kramp steht fest, dass sie ihren Einsatz für eine faire Presse fortsetzen wollen. In einem Interview mit dem WOCHENSPIEGEL äußern sich Berndorf und Kramp außerdem noch einmal über den Hintergrund ihres Engagements.
comments